Einmachen und Einlegen - Rezept-Nr. 67

Vorheriges Rezept (66) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (68)

QUITTENLIKÖR

( 1 Rezept )

Kategorien

  • Alkohol
 
 
   

Zubereitung

Für 1/2 L Saft braucht man 1200-1400 g Quitten.

Die Früchte werden mit einem trockenen Tuch gründlichst gereinigt und dann mit der Schale gerieben. Der Saft wird durch ein sauberes Leinentuch in einen Porzellantopf gepresst und über Nacht zum Klären stehen gelassen.

Am nächsten Morgen wird der klare Saft vorsichtig in eine größere Flasche abgegossen. Auf je 1/2 Liter Saft werden 1/2 Liter 96prozentiger Alkohol, sowie 10 g abgezogene feingestoßene bittere Mandeln zugegeben.

Diese Mischung bleibt gut zugebunden unter häufigem Schütteln durch 8 Tage in der Wärme stehen, sodann fügt man in ausgekühltem Zustand 380 g Kristallzucker hinzu, der vorher in 0,625 L Wasser aufgekocht wurde.

Nach 24 Stunden wird der Likör filtriert und in saubere Flaschen gefüllt, gut verkorkt und mindestens 3 Wochen bis zur Verwendung stehen gelassen.

Nützlicher Hinweis: Die Tücher zum Durchseihen sollten neu und in klarem Wasser ausgekocht sein. Keine Wasch- oder Spülmittel verwenden, sie können den Likör geschmacklich verderben.

Quelle


Vorheriges Rezept (66) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (68)