Snacks - Rezept-Nr. 128

Vorheriges Rezept (127) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (129)

ZWIEBEL-ROESTBROT MIT ANCHOVIS

( 1 Rezept )

Kategorien

  • TOAST
 
 

Zutaten

400 Gramm  Zwiebeln
    -- geschält klein gewuerfelt
5 Essl. Olivenöl (1)
    Salz
    Zucker
    Pfeffer
6 Essl. Wasser
185 Gramm  Glas schwarze Oliven
50 Gramm  Kapern
1 Essl. Paprikamark
250 Gramm  Anchovis
    -- eingelegte Sardellenfilets
1 klein. Knoblauchzehe
3 Essl. Olivenöl (2)
2 Essl. Zitronensaft
1   Baguette
 

Zubereitung

Die Zwiebel würfeln im Olivenoel (1) glasig dünsten. Mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen. Mit dem Wasser zugedeckt zehn Minuten dämpfen, bis sie weich sind, aber nicht zerfallen.

Die Oliven von den Steinen schneiden, die Kapern hacken. Beides mit dem Paprikamark unter die Zwiebeln mischen und abkühlen lassen.

Die Anchovis putzen, laengs durchschneiden und entgräten falls nötig. Den Knoblauch pellen und durchpressen. Olivenöl (2) mit dem Zitronensaft verrühren. Mit Pfeffer und Knoblauch würzen und mit den Anchovis mischen.

Kurz vor dem Servieren das Baguette in zwei cm dicke Scheiben schneiden und im Ofen oder auf der obersten Einschubleiste bei 200 Grad acht bis zehn Minuten rösten. Die Zwiebelmasse auf die Brotscheiben geben und mit je einem Anchovisfilet garnieren.

Tipp: die Zwiebelmasse kann bis zu einem Tag im voraus zubereitet werden.


Vorheriges Rezept (127) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (129)