Snacks - Rezept-Nr. 91

Vorheriges Rezept (90) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (92)

PARMASCHINKEN-FEIGEN AUF GLASIERTER ROTE BETE

( 3 P. )

Kategorien

  • Parmaschinken
  • Rote Bete
  • Feigen
 
 

Zutaten

3   Knolle/n Rote Bete, frisch
1/2 Teel. Kümmel, ganz
1   Lorbeerblatt
30 Gramm  Butter
20 Gramm  Zucker
4 Essl. Essig (Rotwein-Essig)
    Salz
    Pfeffer, a.d.M
1 Messersp. Kümmel, gemahlen
6   Feigen, getrockent
200 ml  Wein, weiß, halbtrocken
1   Zucchini
6 Essl. Olivenöl
2   Zehe/n Knoblauch, ungeschält
1 Zweig  Rosmarin
1   Stiel/e Thymian
6 Scheiben  Parmaschinken
    Pfeffer, grob gemahlen
 

Zubereitung

Rote Bete mit Kümmel und Lorbeer im Salzwasser ca. 1 Std. kochen. Danach abschrecken, pellen und in Scheiben schneiden.

Zucker in zerlassener Butter auflösen, mit Rotwein-Essig ablöschen. Rote- Bete-Scheiben darin 2-3 Min. glasieren und anschließend mit Salz, Pfeffer und Kümmel-Pulver würzen. Feigen im Weißwein über Nacht ziehen lassen.

Zucchini in 0,5 cm breite Scheiben schneiden. 3 El Olivenöl in der Pfanne erhitzen und darin Zucchini-Scheiben mit Knoblauch, Rosmarin und Thymian von beiden Seiten goldbraun anbraten. Auf Küchen-Papier zum Abtropfen legen, salzen.

Feigen abtropfen lassen. Jeweils eine Feige in eine Schinkenscheibe einwickeln. Restliches Olivenöl in der Pfanne erhitzen und die Feigen bei mittlerer Hitze rundum anbraten (pro Seite nicht länger als 0,5 Min.). Anschließend mit 5 El Feigen-Weißwein ablöschen. Die Pfanne abdecken und die Feigen darin 1 Min. dünsten.

Die glasierten Rote-Bete-Scheiben als Rand-Garnitur auf Tellern anrichten. Die Zucchini-Scheiben in der Mitte platzieren und je Teller 2 Feigen drauf legen. Mit Feigensud beträufeln und groben Pfeffer bestreuen.


Vorheriges Rezept (90) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (92)